ZENTRUM FÜR PSYCHOTRAUMATOLOGIE FRANKFURT

Zertifizierte Weiterbildungsreihe
Anerkanntes Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

 

Stabilisierung / Ressourcenaktivierung II

* Methodenüberblick
* hypno-imaginative Techniken
* Skills-Training, Körperarbeit
* Supervision

Oberursel
01.-02.07.2016

Dieses Wochenende ist ein Angebot für fortgeschrittene TeilnehmerInnen und baut auf dem Workshop Stabilisiserung/Ressourcenaktivierung I auf. Die hypno-imaginativen Techniken sollen vertieft und über die imaginativen Standardübungen hinaus in ihrer individuellen Anwendung vorgestellt werden (Auflösen quälender Schreckensbilder, die stabilisierende Egostate-Arbeit). Ebenso wird eine Einführung in Skills-Training (DBT nach Marsha Linehan) geben.

Der bewährte zweite Schwerpunkt des Wochenendes, die Psychohygiene, soll auch wieder Raum und Berücksichtigung finden unter Nutzung von imaginativen Techniken und Symbol- und Körperarbeit zur ressourcenorientierten Selbsterfahrung.

In der ersten Arbeitseinheit soll es um einen Methodenüberblick, die Vertiefung und Erweiterung der Arbeit mit imaginativ-hypnotherapeutischen Techniken und Einführung in Skillstraining gehen. In der zweiten Arbeitseinheit wird das Einüben von selbstregulativen Fähigkeiten bezüglich selbstschädigendem Verhalten vermittelt. Weitere Themen sind Förderung von Affektregulation, Selbst- und Beziehungsmanagement, soziale Kompetenzen und von intra- und interpersonellen Ressourcen. In der dritten Arbeitseinheit geht es um Kognitive Techniken (z.B. Explorieren und Verändern dysfunktionaler Kognitionen, Bearbeiten von Schuld, Scham, Ekel und anderer traumassotiierter kognitiv-emotionaler Schemata)

Für eine "psychohygienische" Gestaltung des Rahmens wird gesorgt.

Programm

Freitag, 01.07.2016

15:00 - 21:15 h
Methodenüberblick, Vertiefung der hypno- imaginativen Techniken, Skillstraining

Samstag, 02.07.2016

09:00 - 13:15 h
Einüben von Skills, Grounding, Körper- und Symbolarbeit

14.45 - 18.00 h
Kognitive Techniken

TeilnehmerInnen

Die Fortbildung wendet sich an ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen mit abgeschlossener oder fortgeschrittener Therapieausbildung sowie an MitarbeiterInnen in psychosozialen Einrichtungen.

Anerkennung

Das Zentrum für Psychotraumatologie Frankfurt ist von der DeGPT (Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie) seit Beginn der Zertifizierung als Ausbildungsinstitut für spezielle Psychotraumatherapie anerkannt. Die Anerkennung der Seminare bei der DeGPT setzt die Approbation als Psychotherapeut für Erwachsene voraus.
Das 16 Unterrichtseinheiten umfassende Seminar ist nach den Leitlinien der DeGPT ausgelegt und deckt zusammen mit dem Seminar Ressourcenaktivierung I die geforderten curricularen Inhalte für die Module Techniken zur Ressourcenaktivierung und zur Förderung der Affektregulation und Psychohygiene ab.

Bei der LÄK Hessen bzw. PT-Kammer Hessen werden 15 Fortbildungspunkte beantragt.

Referentinnen

Esther Ebner ist Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie (KBT), Myoreflextherapie und EMDR (Facilitator und Supervisorin), Weiterbildung in Dialektisch Behavioraler Therapie nach M. Linehan (DBT),
tätig in eigener Praxis, Grundberuf Krankenschwester / HP.

Dr. med. Karla Schmidt-Riese ist Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin, Balintgruppenleiterin der DBG, spezielle Psychotraumatherapeutin (DeGPT), Supervisorin, EMDR-Facilitator und EMDR-Trainerin, tätig in eigener Praxis in Offenbach am Main.

Ort der Veranstaltung

Praxis Esther Ebner
Tel. 06171 - 503394
Friedländer Str. 19
61440 Oberursel

Wegbeschreibung

Mit dem Auto:
Von Norden oder Süden auf der A5 kommend am Bad Homburger Kreuz auf die A 661 Richtung Oberursel, nach Ende der Autobahn auf der Ausbaustrecke bleiben, 1. Abfahrt Richtung Schmitten, Oberursel Hohe Mark, Gr. Feldberg. Am Kreisel Richtung Oberursel, sofort die 1. Straße rechts Richtung Klinik Hohe Mark, vor Klinikpforte rechts in die Friedländer Str.

Parkmöglichkeiten:
in der Friedländerstraße oder im Parkhaus der Klinik Hohe Mark (kostenpflichtig!)

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U3 (aus Frankfurt) bis Endhaltestelle Hohemark. Dann zu Fuß Richtung Klinik Hohe Mark.
Vor Klinikpforte rechts in die Friedländersatraße. Nr. 19 ist ein knallgelbes Haus in der 2. Reihe rechts am Ende der 3. Stichstraße.

Maximale Teilnehmerzahl 15

Rückfragen:

Dr. Karla Schmidt-Riese Tel./ Fax. 069 - 888061 (Anrufbeantworter),
e-mail: k-schmidt-riese@gmx.de
Esther Ebner Tel. 06171 - 503394 Fax. 06171 - 503492
e-mail: praxisebner@arcor.de

Teilnahmegebühr: 320, - € (in besonderen Härtefällen ist eine Reduktion nach Absprache möglich).
Die Anmeldung gilt als verbindlich nach Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto des ZfPT bei der APO-Bank,

IBAN DE95 3006 0601 0306 6240 81
BIC DAAEDEDDXXX
Empfänger: ZfPT

Bitte unterschiedliche Konten bei den verschiedenen Workshops beachten!

Eine gesonderte Bestätigung erfolgt nicht.

 

 

Anmeldeformular

für den Workshop Stabilisierung / Ressourcenaktivierung II am 01.-042.07.2016

Bitte senden an:

Dr. Karla Schmidt-Riese
Kaiserstr. 61
63065 Offenbach


Name: __________________________________________________________________________

Adresse: __________________________________________________________________________

Tel./e-mail __________________________________________________________________________

Beruf: __________________________________________________________________________

 

Datum:______________Unterschrift:______________________________________________

 


zurück zur Seite "Weiterbildung 2016"